Jugendbälle / Lightbälle

Fußball Jugendbälle / Lightbälle

Kinder und Jugendliche bis zur D-Jugend spielen mit leichteren Bällen in teilweise kleineren Größen. So wird der Muskelapparat der Heranwachsenden geschont und nicht überlastet.

Welche Größe und welches Gewicht genau vorgeschrieben ist, kann in dieser Tabelle nachgeschaut werden. Neben dem Alter kommt es auch auf den Landesverband an.

Da ein Lightball oft in verschiedenen Größen (3,4,5) erhältlich ist, wobei sich diese kaum unterscheiden, haben wir nur für jedes Gewicht (ca 290g oder ca 350g) einen eigenen Beitrag verfasst.

Grundsätzlich ist der Anspruch an Lightbälle noch etwas geringer als an normale Trainingsbälle, da Kinder in diesem Alter noch nicht so viel Kraft hinter den Schuss legen können beziehungsweise technisch noch nicht so versiert sind.

Ab der U14 (C-Jugend) spielen die Kinder dann nicht mehr mit Lightbällen sondern schon mit den normalen Trainingsbällen.

Top3 Lightbälle

Derbystar Apus Pro light

„Hohe Qualität für einen Lightball“

Derbystar Stratos Pro Light

„Günstige Kugel mit guter Haftung“

Jako Striker 350g

„Ich fand den leichter und konnte damit gut hoch schießen“

Die Lightball-Tester

Hannes B.
Vereinsspieler
Lucas G.
Vereinsspieler
Ben W.
Hobbykicker
Jonas H.
Vereinsspieler
Sven K.
Vereinsspieler
Michael N.
Hobbykicker
Christopher K.
Hobbykicker
Sebastian M.
Hobbykicker
und viele mehr ...

Lightbälle & Co. testen?
Jetzt bewerben!

Jetzt bewerben

Lightball-FAQ

Welchen Lightball brauche ich?

Am Besten zuerst Größe und Gewicht in der Größentabelle nachschauen.

Wieviel kostet ein guter Lightball?

Lightbälle sind meist noch günstiger als Trainingsbälle und liegen preislich im Paket zwischen 10€ und 20€ pro Stück!

Lightball für den Spieltag?

Zwar gibt es auch Spielbälle mit geringerer Größe und Gewicht, allerdings kann man hierauf eigentlich immer verzichten. Die Unterschiede zwischen den Bällen machen sich erst bei höherem Niveau und vor allem Alter der Spieler bemerkbar. Deshalb kann man sich diese Kosten meist sparen.

Welche Größe für welches Alter?

Einerseits wird dies von den Verbänden vorgegeben. Welche Größe und welches Gewicht diese vorschreiben findet man in unserer Größentabelle.
Spielt das Kind nicht im Verein, sollte es trotzdem keinen zu schweren Ball kicken. Der Muskel-Sehnen-Apparat kann im Wachstum stark darunter leiden, wenn ein Kind zu früh mit einem normalen, schweren Ball spielt. Im Zweifel lieber länger mit einem leichteren Ball spielen.

Gibt es Lightbälle auch mit Bundesliga- oder WM-Design?

Ja, gibt es. Zum Teil ist das Design aber leicht verändert. Über einen der Produktlinks kommt man zu Flyeralarm Sports, wo man ganz schnell die Bundesliga Lightbälle findet!