Derbystar Stratos Pro Light beim Training auf dem Ascheplatz
Derbystar Stratos Pro Light beim Training auf dem Ascheplatz

Derbystar Stratos Pro Light im Praxistest - Trainingsball 2018

Gute Wahl für Hartplatz-Helden

Zur Zeit der günstigste von Derbystar als “Trainingsball” bezeichnete Lightball liefert ordentliche Ergebnisse bei den Tests mit unseren Spielern. Leider noch etwas günstiger hergestellt als das normalschwere Pendant.


  • 32 Panels (Ikosaederstumpf)
  • 0,7bar (0,6-0,8)
  • 364g
  • Maschinengenäht
  • Polyurethan
  • Synthetic Rubber Blase
  • Matt mit Strukturoberfläche
  • Erhältlich in den Größen 4 & 5

Wertung der Tester
zum Derbystar Stratos Pro Light
Trocken
Feucht
Weichheit Hülle
weich
hart
Geschwindigkeit
Genauigkeit
Berechenbar
flattert
berechenbar
Naht
Material
Aufdruck
Generell
Drall
Preis-Leistung
Gesamtwertung
Bewertungsdetails anzeigen

Ballkontrolle

Schön griffige Oberfläche

Die Strukturoberfläche ist die gleiche wie beim TT-Modell und somit lässt er sich gut kontrollieren. Besonders auf Hart- oder Ascheplätzen bietet der Leichtball genügend Haftung und das auch noch bei feuchter Witterung. Ein U12-Spieler meinte:

“Damit kann ich halt am besten Schießen”.

Und das hat seinen Grund. Bolzt man nicht mit zu viel Gewalt kann man den Ball schön anschneiden und auch die gewünschte Drehung mitgeben.


Flugeigenschaften

Für die älteren Kinder grenzwertig

Solang man nicht zu viel Kraft hinter den Schuss legt, fliegt der Stratos ordentlich und sauber. Zieht man allerdings richtig ab, machen sich die günstigen Materialien wie die synthetische Gummiblase bemerkbar. Denn diese kann die Wucht nicht gut kompensieren.


Verarbeitung & Sichtbarkeit

Saubere Verarbeitung von günstigem Material

Leider wurde hier etwas gespart und nur noch per Maschine genäht – das aber einheitlich und gut. Die Hülle an sich fühlt sich wertig an, nicht zu weich und nicht zu hart. Die matte Strukturoberfläche ist hier noch eine willkommene Ergänzung.

Der Druck auf den eigentlich nur 30 Panels (zwei Doppel-Panels für den Produktnamen) ist zwar ordentlich aber wahrscheinlich nicht von Dauer.

Derbystar Stratos Pro Light Detailaufnahme mit Doppel-Panel

Fazit zum Stratos Pro Light:
Solider Ball zum kleinen Preis

Das man für diesen günstigen Preis auch nicht all zu viel erwarten darf versteht sich von selbst. Allerdings war der Stratos Pro Light bei einem Test Favorit der meisten Spieler. Er lässt sich von ihnen vergleichsweise sehr gut kicken und macht auch im Gesamtbild einen guten Eindruck.

Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten - Letzte Aktualisierung am 13.03.2019

Fragen, Anregungen, Kritik? Hier kannst du es loswerden!

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei